skip to Main Content
Ballongirlande

TRENDTHEMA BALLONS

Als Kinder haben wir Ballons geliebt und sie waren ein Must Have auf jeder guten Geburtstagsparty. Also wann haben wir aufgehört Luftballons zu lieben? Wir haben uns jedenfalls neu verliebt und sind der Meinung, dass Ballons auch heute auf keinem Event fehlen sollten. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Bilder von stylischen Ballondekorationen auftauchen – ob Hochzeit, Birthday Bash oder Firmenevent. Und auch in der Kunstszene gibt es tolle Beispiele. Wer neugierig ist, sollte sich z.B. Charles Pétillons Installation von 100.000 weißen Ballons im Londoner Covent Garden anschauen. Ballons sind also definitiv salonfähig.

Falls ihr es noch nicht wusstet, einer der heißesten Ballontrends derzeit ist die gute alte Ballongirlande neu interpretiert. Mit Hilfe von unterschiedlich großen Ballons und modernen Farbmischungen entstehen wundervolle organische Formen – die gepimpt mit Blumen oder anderen Dekoartikeln, wie zum Beispiel Wabenbällen ein echter Hingucker sind.

In unserem Shop könnt ihr übrigens unterschiedliche DIY-Ballonkits kaufen.

Anleitung DIY-Ballongirlande

  1. Pumpe alle Ballons mit einer Ballonpumpe auf und verknote sie. Damit die Ballongirlande ihre besondere organische Form erhält, befülle die Ballons mit unterschiedlich viel Luft.
  2. Jetzt verknotest du jeweils zwei Ballons miteinander. Welche das sind, ist dir und deiner Phantasie überlassen. Hier gibt es kein richtig und falsch.
  3. Nun kannst du das erste Ballonpaar an die Schnur knoten. Vergiss nicht genügend Schnur zum Aufhängen übrig zu lassen.
  4. Wickle nun nach und nach die Schnur um jedes Paar und schiebe die Ballons dicht aneinander, bis du alle Ballons aufgefädelt hast.

Et voila. Jetzt kannst du die Girlande aufhängen und entsprechend drapieren. Fertig ist dein Partyhingucker.

Mehr Inspiration zum Thema findest du auf pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top